Multiple Sklerose

Wir sind alle Mutmacher – das Mutmacher Summit Wochenende am 25.-26.05.2018 in Bonn!

29. Mai 2018
Mutmacher Summit-Bonn

#werbung (unbezahlt)

Mit Mut fangen die schönsten Geschichten an – das und noch mehr beim Mutmacher Summit in Bonn!

Endlich kann ich euch berichten, was mich nach Bonn getrieben hat

Eine verrückte Geschichte, wenn ich bedenke, wie ich zu diesem Treffen kam. Die Fa. Bayer Vital, die die Plattform MS-Gateway betreut, fragte mich, ob ich nicht Lust hätte zwei Karten für den Mutmacher Summit 2018 zu verlosen. Ich konnte mein Glück kaum fassen, hatte ich doch vier Jahre hart fürs Bloggen gearbeitet. Nachdem ich mich auf der Seite MS-Gateway über das Mutmacher-Event informiert hatte, war ich sofort Feuer und Flamme. Sofort bewarb ich mich selbst und schrieb die Verlosung auf meinem Blog aus. Sehr zaghaft waren die Anfragen meiner Leser, was ich nach den zwei Tagen in Bonn sehr bedauere. Denn es war eine mega Veranstaltung mit vielen Mutmachern, alles MS-Betroffene, den unglaublich netten und engagierten Eventmanagerinnen Laura und Yasmin von Goerke Public Relation und Yvonne vom Marketing-Team von der Fa. Bayer, und natürlich drei hammermäßige Blogger und YouTuber für die Workshops. 

 

Mutmacher Summit V-Hotel

Anreise und erster Tag

Ach die liebe Bahn, was wären wir ohne die ständigen Verspätungen. Doch nach einer wunderschönen Zugfahrt größtenteils am Rhein entlang, fuhr mich ein Taxi ins V-Hotel. Es liegt inmitten eines Walds am Rande der Stadt Bonn. Ich staunte als ich aus dem Auto stieg, schnupperte Waldluft ein und hörte Vogelgezwitscher. Und kaum dass ich den Koffer Richtung Rezeption rollte, kam freudestrahlend Maren mit einer Haribo-Tüte auf mich zu. Wir lernten uns auf der App-Launch Cleo vor Wochen in Berlin kennen. Mein wunderschönes modernes Zimmer lag im zweiten Stock, somit blickte ich nicht nur in den Wald sondern auch gleich in den Himmel. Nachdem ich alles inspiziert hatte und mich sofort pudelwohl fühlte, genehmigten wir uns einen Kaffee und einen Snack; da trudelten die Anderen nach und nach ein.

Der Mutmacher Summit konnte beginnen. Nach einer herzlichen Begrüßung und erstes Kennenlernen auf der Terrasse des Hotels, sprach noch die MS-Bloggerin Samira und dann ging es zum Abendessen. Essen? Nein … erstmal zeigte uns der Chef des Hauses und sein Koch, wie man eine Pariser Kräuterbutter herstellt. Auf die stürtzten wir uns alle regelrecht, als wir Platz genommen hatten und manch einer hat es sicher bereut zuviel davon gegessen zu haben. Man konnte diesem Buttertraum kaum widerstehen. Denn das Drei-Gänge-Menü war exzellent. Die Spargelsuppe fand ich so lecker, aber das Rummsteak grönnte das Ganze. Ich zog mich gegen 21:45 todmüde ins Zimmer zurück, denn ich wollte unbedingt noch auf meinem Balkon die Waldgeräusche und frische Luft genießen.

 

Mutmacher Summit 2018

Zweiter Tag mit Workshops

Mit Blick über meine Füße hinweg direkt in den Wald beim Aufwachen zu schauen, beflügelte mich für den Tag. Auf jeden Fall hoffe ich, dass ich wieder einmal, vielleicht mit den anderen Mutmachern, dieses Hotel besuchen werde. Außerdem hatte ich Geburtstag! Welch toller Beginn an solch einem Purzeltag.

Nach einem leckeren Frühstück, vielen Umarmungen und Glückwünsche, nach einem Kick-Off begann unser kreativer Tag.  Ich werde euch die drei Workshops kurz vorstellen und was wir den ganzen Tag so getrieben haben:

Mutmacher Summit Bonn

Meine Gruppe hat mit dem Workshop zum Thema „Texte schreiben und Bloggen“ mit der Bloggerin Samira von chronisch fabelhaft begonnen. Über die Themen -Wie baue ich einen Blog auf, schreibe Texte und Social Media- referierte Samira. Meine Gewinnerin Heidi wird demnächst auch ihren eigenen Blog aufbauen und dabei waren die Infos für uns beide super, denn ich blogge ja bereits über vier Jahre und hätte das Ganze sicher für sie unverständlicher aufgerollt. Meine Fragen zum Datenschutz kamen zwar nicht so gut an, da sie den Rahmen sprengten, aber ich nehme das Thema einfach ernst und konnte mich mit Samira gut austauschen. Die Zeit rannte uns allen davon, doch ein Grundgerüst mit Handout bekamen wir mit auf den Weg. Im Stillen war ich heilfroh, dass ich schon reichlich Erfahrung auf dem Gebiet habe, denn mancher Kopf rauchte an diesem Morgen. Aber ich bin überzeugt, dass wir den ein oder anderen beim Aufbau eines Blogs unterstützen können und werden. Denn am Ende des Tages tauschten wir Handynummern aus und eine WhatsApp-Gruppe wurde von Maren gegründet; mittlerweile auch eine Facebook-Gruppe von Daniela.

Nach einer kurzen Pause und einem Kaffee ging es weiter mit Alexandra von frauherz und laut&glücklich. Sie gab uns Tipps für ein perfektes Bild, einen erfolgreichen Instagram Post und praktische Helfer und Apps. Sofort setzte ich das Gehörte um und fotografierte mich mit Alexandra. Ich hatte es endlich begriffen, auf was es ankommt und zuhause übte ich dann fleißig. Dieser Workshop war für mich das Highlight, da ich ja selbst gerne fotografiere und mich den ganzen Tag, neben meiner Facebook-Seite, auf Instagram herumtreibe.

 

Mumacher Summit 2018

Nach einem gemütlichen Mittagessen auf der Terrasse, regen Austausch und einem musikalischen Überraschungsständchen zu meinem Geburtstag (Leute – ihr habt echt cool gesungen!), ging es zum dritten Workshop zu Nina von DieseNina mit dem Thema YouTube. Wie finde ich meine Nische? Was brauche ich zum drehen, schneiden und Aufbau eines eigenen Kanals? Zum Glück teilte sie auch ein Hangout aus. Mittlerweile war bei den meisten die Luft raus und die 30° draußen krochen auch in die Seminarräume. Wir verlegten kurzerhand den Workshop in den Raum zur Terrasse. Leider filmten wir nicht, aber keiner konnte mehr. Das war sehr schade, erhoffte ich mir praktische Tipps, doch ich war am Limit und Nina genauso kaputt, wie wir.

 

Fazit zu den Workshops und dem Wochenende

Voller wunderbare Eindrücke, tollen Tipps und Informationen versammelten wir uns das letzte Mal auf der Terrasse des Hotels. Ein Gruppenfoto wurde gemacht und letzte Nummern und Adressen ausgetauscht. Ein eindrucksvolles Wochenende ging zu Ende, das hoffentlich mit den selben Teilnehmern und Mutmachern wiederholt wird. Ich wäre dabei! Sofort – und bitte im selben Hotel! Ich habe mich total wohl gefüllt in diesem modernen Ambiente, gutem Essen und sehr freundlichem Personal. Das Vogelgezwitscher am Morgen und der grüne Blick in den Wald vom Bett aus – megacool.

 

Wir sind alle Mutmacher

Mit Mut fangen die schönsten Geschichten an und oft enden sie auch so. Wir waren lauter MS-Betroffene, die sich vorher nicht kannten und doch ist nach kurzer Zeit eine kleine Gemeinschaft an Mutmachern geworden. Menschen, die mutig Neues ausprobieren werden, dich sich noch nach dem Summit tauschen werden und vielleicht treffen wir uns bald mal wieder im V-Hotel in Bonn. Seid ihr dabei?

 

Nochmals ganz herzlichen Dank an das Marketing der Fa. Bayer und der PR-Agentur. Ihr wart große klasse und ich habe mich bestens bei euch aufgehoben gefühlt; bereits im Vorfeld habt ihr mich/uns sehr engagiert und herzlich betreut. DANKE!

 

Herzlichst

Eure

Caroline Régnard-Mayer

 

 

 

Fotoquelle: © Caroline Régnard-Mayer

 

(Visited 202 times, 1 visits today)

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Andrea Ade 2. Juni 2018 at 09:32

    Liebe Caro
    eine gelungener Beitrag über ein tolles Wochenende von Mutmachern für Mutmachern. Habe ich gerne gelesen und wünsche weiterhin viel Schaffenskraft und tolle Ideen zur Verwirklichung dieser Träume glg Andrea

  • Reply Andrea Ade 2. Juni 2018 at 09:09

    Eine Zeit voller Tatendrang und schöner Momente. Den Artikel habe ich jetzt so gerne gelesen und freue mich über solche positiven Mutmachergeschichten. GLG zu dir und gerne mehr ♥

    • Reply frauenpowertrotzms 2. Juni 2018 at 12:07

      Liebe Andrea,
      Danke dir. Wir sind ja alle Mutmacher und oft müssen wir uns selbst Mut machen. Damit unser Leben einigermaßen gut läuft.
      Liebe Grüße
      Caro

  • Reply Heidi 31. Mai 2018 at 12:35

    Meine Liebe , eine super Zusammenfassung von diesem Wochenenede … es war wunderschön und anstrengend zu gleich 😀😀
    Auf jeden Fall eine Bereicherung für mich dank Dir ❤️

    • Reply frauenpowertrotzms 31. Mai 2018 at 20:10

      Hallo Heidi,
      danke für dein Lob; dein Kind bekommen wir auch noch geschaukelt. Klasse, dass du dabei warst!
      Liebe Grüße
      Caro

  • Reply elke 30. Mai 2018 at 06:39

    Guten Morgen Caro,

    na, das nenne ich ein gelungenes Wochenende und viel Input. Den wir ja benötigen 🙂
    Youtube hätte mich auch interessiert. Aber irgendwie klappt die Einbindung bei mir auch nicht.

    Liebe Grüße
    elke von elke.works

    • Reply frauenpowertrotzms 31. Mai 2018 at 20:09

      Liebe Elke,

      YouTube nehme ich mir erst im Herbst vor; jetzt habe ich da keine Zeit dafür. War tatsächlich ein sehr informatives Wochenende!

      Liebe Grüße
      Caro

    Leave a Reply