MS-Ratgeber Multiple Sklerose

Sprachstörungen – ihr könnt etwas dagegen tun!

23. Juli 2018
Sprachstörungen-Multiple Sklerose

Sprachstörungen bei Multiple Sklerose keine Seltenheit

Leider. Doch dagegen könnt ihr etwas tun und zwar gezielte logopädische Übungen. Wie? Erkläre ich euch erst in der trockenen Theorie und dann könnt ihr euch ein paar Beispiele in meinem Video anschauen. Es kostete mich doch etwas Überwindung, denn ich stellte mir die Frage: Mache ich mich hier zum Affen mit all dem „Grimassen schneiden“? Doch dann fand ich, dass ein kleiner Film euch dabei helfen kann, Übungen gegen Sprachstörungen besser zu verstehen und einen kleinen Einblick zubekommen, was während einer logopädischen Stunde gemacht wird. Und ein bisschen Äffchen spielen, wollte ich schon immer mal. LACH. Es ist nur ein kleiner Teil an Möglichkeiten von Übungen, die ich euch bei Sprachstörungen zeige. Die Übungen zur Zwerchfell- und Bauchatmung werden an einem großen Spiegel in der Praxis der Logopädin/Logopäden durchgeführt und kann ich selbst ohne Anleitung nicht. 

 

Was sind Sprachstörungen?

Sprachstörungen werden auch zu den kognitiven Störungen gezählt, nicht sichtbar aber hörbar. Ich habe sie in meinem Buch über unsichtbare Symptome unter kognitive Symptome erwähnt. Sie werden eigentlich als Sprechstörungen beschrieben, sogenannte Dysarthrie, die Koordination der Sprechmuskulatur ist beeinträchtigt. Im Klartext heißt das, dass die Fähigkeit während des Sprechvorgangs beeinflusst ist, wie beispielsweise das korrekte und flüssige Sprechen. Sind zusätzlich die Stimme (Höhe oder Lautstärke) betroffen sowie die Atmung, nennen Ärzte das Dysarthrophonie. Am häufigsten tritt bei MS-Patienten die paroxysmale Dysarthrie auf, bei der der eigentliche Sprachfluss nicht gestört wird, es aber zwischendurch zu kurzen Versprechern kommen kann. Ich kann ein Lied davon singen, denn oft verwende ich ein anderes Wort, als welches für mich eigentlich vorher in meinem Kopf das richtige war. Im Video werdet ihr an manchen Stellen das bemerken, doch ich kann das einfach nicht bewusst beeinflussen. Nach der vierten Aufnahme habe ich das Video akzeptiert, denn es geht ja um Sprachstörungen und somit könnt ihr es auch hören, was ich damit meine. 

Sprachstörungen bzw. Sprechstörungen sieht man nicht auf den ersten Blick, deswegen reihe ich sie unter unsichtbare Symptome ein. Sie können auftreten bei der MS, müssen aber nicht und oft sind sie nur vorübergehend. Sie können manchmal aber auch so ausgeprägt sein, dass man kaum mehr zu verstehen ist. Medikamente helfen hier nicht!

Dies war bei mir im Sommer 2016 der Fall, aber durch die logopädische Therapie habe ich diese Störungen heute gut im Griff. Vor einigen Wochen begann ich aber wieder mit einem Rezept für die Logopädie, da ich öfters beim Sprechen hängen blieb oder die Wörter nicht flüssig lesen konnte. Erste Erfolge zeigen sich nun nach Wochen.

 

Wenn Schluckbeschwerden dazu kommen

Schluckbeschwerden, sogenannte Dysphagien, erschweren die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme. Schluckstörungen machen sich häufig durch Hustenreiz, vermehrten Speichelfluss und Schwierigkeiten beim Essen und Trinken bemerkbar. Dabei sollten erste Anzeichen nicht ignoriert werden. Bei MS-Betroffenen finden sich meist verschiedene Mischformen der Sprech- und Schluckstörungen, doch können sie auch einzeln auftreten. Die Ausprägung von Sprech- und Schluckstörungen ist von Patient zu Patient unterschiedlich: Sie reicht von leicht verwaschener bis zu kaum verständlicher Aussprache sowie von geringfügigen Schwierigkeiten beim Essen und Trinken bis zu eventueller Mangelernährung.

 

Was tun bei Sprachstörungen?

Medikamente helfen hier nicht. Die Diagnose stellt oft der Neurologe und der HNO-Arzt. Bei diesen Störungen helfen nur logopäthische Übungen. Im Video gehe ich aber nur auf Übungen von Sprachstörungen ein, denn es würde sonst den Rahmen sprengen. Außerdem ist jede Sprechstörung und die Schluckbeschwerden bei jedem Betroffenen anders ausgeprägt. Mein Video dient zur ersten Information; die Abklärung liegt in fachärztlicher Hand. Aber ich bekommt einen ersten Einblick, was während einer logopädischen Stunde gemacht werden kann.

 

Das Video und noch viele andere findet ihr auf meinem YouTube-Kanal.

 

Handeln, bevor Sprachstörungen und Schluckbeschwerden zum Problem werden!

In meinem Fall musste ich zum Logopäden, da mich erstens keiner richtig verstand und jeder Satz mich enorme Kraft kostete. Ich zog mich einige Zeit zurück, da gerade in der Familie mit mehreren Personen am Tisch ich nicht zu Wort kam. Ich sprach zu langsam. Bis ich einen richtigen Satz über die Lippen brachte, waren die Anwesenden bereits beim nächsten Thema. Außerdem verschluckte ich mich vermehrt beim Essen und Trinken. Heute bin ich fast „die Alte“! Mit den Restsymptomen kann ich gut leben und während einer Lesung wiederhole ich einfach das Wort oder den Satz.

Mein Tipp für euch – rechtzeitig zum Facharzt! Scheut euch nicht, denn nichts sollte uns so wichtig sein, als das Wohlbefinden und dem Zurechtkommen mit unserer MS.

Herzlichst

Eure

Caroline Régnard-Mayer

 

 

 

 

(Visited 141 times, 1 visits today)

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Tamara Niebler 9. August 2018 at 10:43

    Danke für diesen echt aufschlussreichen Beitrag. Und weiter so! LG Tamara

  • Reply elke 23. Juli 2018 at 10:33

    Liebe Caro,

    das hört sich sehr interessant an und heute Abend werde ich mir dein Video ansehen.
    Hab einen schönen Tag.

    Liebe Grüße
    elke von elke.works

    • Reply frauenpowertrotzms 23. Juli 2018 at 20:17

      Liebe Elke,
      Das freut mich dass dir mein Beitrag gefällt. Bin gespannt was du zum Video sagen wirst.
      Liebe Grüße Caro

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: