Go Back

Rote Paprikasuppe á la Caro

Gericht: Soup
Land & Region: Deutschland
Keyword: Paprika, Suppe
Portionen: 4 Personen
Autor: Caroline Régnard-Mayer [www.frauenpowertrotzms.de]

Zutaten

  • 3 große rote Paprikaschoten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl zum Anbraten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 EL Haferflocken (Kleinblatt)
  • Salz, weißer Pfeffer, Paprika edelsüß
  • frischer Basilikum
  • ca. 1 Liter Gemüsebrühe
  • 125 ml Crème fraiche

Anleitungen

  • Paprika waschen, entkernen und in Würfel schneiden (nicht zu klein). Die gehackte Zwiebel und Knoblauchzehe in Öl anschwitzen, dann die zerkleinerten Paprikawürfel hinzufügen. Umrühren und des weiteren Tomatenmark, Haferflocken und Gewürze dazugeben. Abgeschmeckt wird am Ende deswegen nicht zuviel würzen. 
  • Mit der Gemüsebrühe wird abgelöscht und ca. 20-25 Minuten köcheln lassen. Nach der Halbzeit entnehmen Sie zwei bis drei Würfel für die Garnitur. 
  • Topf vom Herd nehmen und die Suppe mit dem elektrischen Stabmixer pürieren. Die Crème fraiche einrühren und bei geringer Temperatur weiter köcheln lassen, abschmecken und wenn Ihnen der Knoblauchgeschmack zu dezent ist, fügen Sie noch eine gepresste Zehe dazu. 
  • Die Paprikasuppe im Teller mit einem Klecks geschlagene Sahne, Paprikawürfeln und frischen Basilikumblättern anrichten.
    Rote Paprikasuppe-frauenpowertrotzms

Notizen

Tipp:
Anstatt der Paprika können Sie auch Zucchini nehmen, da koche ich dann eine große Kartoffel gewürfelt mit den Zucchini.