Go Back
Hokkaido-Kürbis-Quiche
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Kürbis-Quiche

Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Vor-/Zubereitung ca. 45 Minuten; Backzeit: ca. 30-40 Minuten40 Min.
Arbeitszeit1 Std. 30 Min.
Gericht: Appetizer, Hauptgericht, Kleinigkeit, Snack
Land & Region: Deutschland
Keyword: Gemüse, kuchen, Kürbis
Autor: Caroline Régnard-Mayer
Cost: 90

Equipment

  • Keramik-Auflaufform

Zutaten

Für den Teig:

  • 200 g Dinkelmehl
  • 50 g Roggenmehl Hier verwende ich Reismehl.
  • ½ TL Salz
  • 125 g Butter Raumtemperatur und in Flocken geschnitten.
  • (1) (Ei) Ich verwende in einer Quiche im Teig nie Eier, weil ich allgemein an Eiern spare!)

Für den Belag:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 100 g Schwarzwälder Schinken Kann auch weggelassen werden. Ich habe z.B. Serano-Schinken verwendet.
  • 1 EL Butter
  • 1 kleinen Hokkaido-Kürbis ca. 200-300 g
  • ½ rote Zwiebel
  • 1 kleine Zucchini
  • 8-12 Mini-Tomaten Ich habe kleine Cherry-Tomaten genommen.
  • 100 g Bergkäse (gerieben)
  • 2 Eier Wer mag, kann auch nur das Eiweiß verwenden.
  • 100 ml Schlagsahne
  • 50 ml Hafermilch Welche Milchsorte, ist euch überlassen.
  • Salz, schwarzer Pfeffer, gemahlener Kümmel und Muskat, Rosaminnadeln
  • 1 EL Kürbiskerne Ich verwende oft Pinienkerne.

Anleitungen

Teig herstellen:

  • Für den Teig alle Zutaten wie gelistet in einer Schüssel vermengen und gut durchkneten. Den gleichmäßigen Teig im Kühlschrank ca. 30-60 Minuten ruhen lassen.
  • Den Teig kann man ohne weiteres mehrere Stunden vorher herstellen. Einfach abgedeckt im Kühlschrank stellen. Oft schon am Abend vorher, wenn ich die Quiche zum Mittagessen mache.

Für den Belag:

  • Die kleine Zwiebel und den Schinken würfeln, dann in Butter leicht anbraten. Zur Seite stellen.
  • Rote Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Bergkäse reiben. Tomaten waschen und halbieren.
  • Kürbis waschen, Fasern und Kerne mit einem Kaffeelöffel entfernen, dann in dünne Scheiben schneiden. Zucchini waschen und in Scheiben schneiden.
  • 5 Minuten den Backofen bei 180 Grad vorheizen.
  • Eier mit Milch und Sahne verquirlen, würzen. Achtet beim salzen, denn der Schinken und Käse enthält auch Salz!
  • Teig, den ihr vorher bereits aus dem Kühlschrank genommen habt, ausrollen und drückt ihr in eine gefettete Quicheform einen 1,5 cm hohen Rand. Ca. 10 Min. vorbacken. Dann herausnehmen und Kürbis, rote Zwiebeln, Zucchini, Tomaten und den Schinken verteilen. Wie, das überlasse ich euch. Dekorieren macht doch Spaß!?
  • Die Eier-Sahne-Masse über das Ganze verteilen; mit Käse und Kürbis-/Pinienkerne bestreuen. Rosmarinnadeln oder mit -zweige dekorieren. Ab in den Backofen!
  • Ca. 30-40 Minuten backen.
    Hokkaido-Kürbis-Quiche

Notizen

Zur Kürbis-Quiche habe ich einen Feldsalat-Bouquet mit Rote-Bete-Apfel-Salat gereicht. Als Weißwein wählte ich für meine Gäste einen "Blanc de Noir" aus meiner Gegend.