Multiple Sklerose

CBD Hanf ÖL von EXVITAL – mein Wundermittel gegen Schmerzen und Schlafstörungen

13. Juli 2018
CBD Hanf ÖL von EXVital

Werbung⎮Kooperation

Was habe ich nicht alles in den letzten 10 Jahren versucht. Die Medikamentenpalette rauf und runter, von Lyrica zu Gabapentin, Kühlpads und Entspannungsmethoden. Doch so richtig und hunderprozentig half nichts wirklich, sondern bei vielen Medikamente hatte ich noch zusätzlich Nebenwirkungen, was den Alltag mit einer chronischen Erkrankung noch zusätzlich erschwerte.

Per Zufall bin ich auf die Firma EXVital gestoßen und freundlicherweise stellten sie mir das Cannabisöl: CBD Hanf ÖL 5% zum Testen zur Verfügung; dafür bedanke ich mich recht herzlich und schreibe heute über meine Erfahrungen.

 

Neuropathische Schmerzen wurden zur Qual

Wer diese Schmerzen kennt, weiß von was ich hier schreibe. Sie rauben dir den letzten Nerv. Vor 10 Jahren schlichen sie sich in mein Leben ein. Heute weiß ich nur noch, dass sie nach einem schweren Schub nicht mehr verschwanden und mich heute begleiten. Täglich. Diese neuropathischen Schmerzen sind den ganzen Tag präsent; nachts toben sie sich so richtig aus. Sie nehmen mir mittlerweile Lebensqualität. Und das CBD Hanf ÖL kam zum richtigen Zeitpunkt, denn ich war an einem Punkt angelangt, um entweder eine Schmerztherapeutin auszusuchen, die mit starkwirkenden Medikamente, verbunden mit Nebenwirkungen, nicht lange fackelt und verschreibt; oder ich wäre von einer Brücke gesprungen. Hier könnt ihr nochmals nachlesen, wie neuropathische Schmerzen entstehen . Das Öl von EXVital erschien mir doch die bessere Alternative.

 

Schlafstörungen bedingt durch Schmerzen

Früher vor der Diagnose fiel ich abends ins Bett und schlief schnell ein. Dann kam die Diagnose und zu ihr gesellten sich Schübe, die mit Cortison behandelt wurden. Depressionen folgten als Nebenwirkungen von Betaferon, Sorgen und Stress als alleinerziehende Mama, Alltagsprobleme und der ganz normale Wahnsinn, den Menschen mit einer chronischen Erkrankung, wie die MS, oft begleiten. Medikamente gegen Symptome, wie Blasenstörungen, Depressionen, Spastiken und vieles mehr. Dann vor vielen Jahren die früh einsetzenden Wechseljahre führten ebenfalls zu Schlafstörungen. NUR stehen heute an erster Stelle neben wenig Schlaf, neuropathische Schmerzen. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sie in meinem Schlafzimmer in der Ecke lauern und mich abends überfallen. Die Beine schmerzen, es zieht und sticht, es pocht und im Innern herrscht ein Krieg wie bei Zahnschmerzen. So kann kein Mensch schlafen. Seit etwa drei Jahren gehe ich mit Kühlpads ins Bett; seit zwei Monaten besitze ich sogar eine Kühldecke, die ich euch nicht nur gegen die Nervenschmerzen empfehlen kann, sonder auch gegen Herrn Uhthoff. Sie kühlt die Beine etwas herunter und so konnte ich bis Anfang des Jahres wenigstens einschlafen, doch mittlerweile nützt nichts mehr so richtig. Kein Kühlen, keine Medikamente auch Gelassenheit schon dreimal nicht mehr. Meine Rettung war das CBD Hanf ÖL!

 

Was bedeutet CBD?

CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol, das sich als natürlicher Bestandteil in Hanf (lateinisch: Cannabis) befindet. Cannabis als Suchtmittel bzw. Droge, bekannt als Marihuana oder Haschisch, enthält neben dem CBD ein weiteres Cannabinoid, das THC. Es ist psychoaktiv, also für einen einzigartigen Rausch verantwortlich. THC ist weniger als 0,1% im Öl enthalten und kann somit vernachlässigt werden. 

CBD ist das zweithäufigste Cannabinoid in der Pflanze, gleich an zweiter Stelle hinter dem THC. Bis vor ein paar Jahren wusste kaum jemand etwas über CBD, aber in den letzten Jahren wurde in Studien herausgefunden, dass diese Verbindung einen atemberaubenden medizinischen Wert und vitalisierenden Effekt hat. Cannabinoide sind Stoffe, die die Funktion des menschlichen Nervensystems beeinflussen können.

CBD bindet sich an die selben Rezeptoren wie das psychoaktive THC (Tetrahydrocannabinol), bewirkt jedoch das Gegenteil. In der Regel werden hochwertige CBD Öle durch die CO² Extraktions-Methode hergestellt.

Die Forschung zeigt, dass CBD antispastisch, muskelentspannend, entzündungshemmend, schmerzstillend, beruhigend, antipsychotisch und angstlösend. Als Nebenwirkungen fand ich bei meiner Recherche Benommenheit, Müdigkeit, mehr oder weniger Appetit und Gewichtsänderungen in beide Richtungen sowie Durchfall.

Ich persönlich nehme das CBD Hanf ÖL nur abends, da es mich müde macht. Zu Beginn der Einnahme versuchte ich es auch morgens zu nehmen, aber ich wurde zu schläfrig im Laufe des Tages . Deswegen nehme ich es nur am Tage, wenn die Schmerzen mich quälen und ich die Möglichkeit habe, mich auszuruhen. Gegen Fatigue, wie ich gelesen habe, ist das Öl nach meiner Erfahrung nicht geeignet; spiegelt aber nur mein Empfinden nach.

CBD Hanf ÖL von EXVital

CBD Hanf ÖL der Fa. EXVital

Das CBD-Extrakt wird in einem aufwendigen Verfahren aus EU-zertifiziertem Nutzhanf gewonnen und anschließend kaltgepresstem Hanfsamenöl beigemengt. CBD Öl wird aus sorgfältig ausgewählten Cannabis-Sativa-Pflanzen gewonnen. EXVital 5%/10% CBD Hanf Öl ist zu 100% vegan und somit bestens geeignet für Veganer und Vegetarier. Es ist frei von Gelatine, Laktose, Gluten, Stabilisatoren, sämtlichen Aroma-, Konservierungs- und Farbstoffen.

Die 10ml Pipettenflaschen enthalten 500 mg (5%) oder 1000 mg (10%) hochqualitatives CBD und weniger als 0,1% THC. CBD wird am besten über die Mundschleimhaut aufgenommen. Aufgrund dessen ist ein CBD Öl sehr gut für den ersten Gebrauch geeignet. Einfach das Öl unter die Zunge träufeln und ein paar Minuten dort behalten. Bei einem Inhalt von 10ml enthält die Flasche ca. 200 Tropfen.

EXVital verwendet eine komplexe CO2-Extraktionstechnologie, die die Erhaltung der massigen Vielfalt an wertvollen Cannabinoiden ermöglicht. Es wird in Deutschland nach besten Qualitäts- und Sicherheitsstandards hergestellt.

Wie und wieviel soll man einnehmen?

EXVITAL empfiehlt, dass man für eine optimale Versorgung und maximaler Bioverfügbarkeit, das CBD Hanf ÖL unter die Zunge tropft und so lange wie möglich im Mund behält. So wende ich es auch an und der Geschmack nach Heu und etwas bitter, stört mich nicht; somit behalte ich das Öl etwa 5 Minuten im Mund. EXVital empfiehlt eine Tagesdosis von 2x 4 Tropfen, die auf Dauer genommen werden kann. Ich habe mit 2 Tropfen begonnen und steigerte auf 5 Tropfen. Damit komme ich gut durch die Nacht. Selten nehme ich es am Tage, weil es mich einfach müde macht.

 

CBD Hanf ÖL von EXVital

Was kostet das CBD Hanf ÖL und welche Produkte gibt es

Die Preise bei EXVital sind gestaffelt. Bestellt man eine Flasche CBD ÖL 5% kostet es 26,95€, ab 3 Flaschen 23,95€, ab 10 sogar nur 19,95€. Und immer versandkostenfrei!!! Die einzige Firma, die das macht; zumindest die ich gefunden habe.

 

Mein Fazit

Endlich habe ich etwas gegen meine neuropathischen Schmerzen und Schlafstörungen gefunden. Bereits nach wenigen Tagen schlief ich schmerzfreier und nach drei Tagen wirkte das Öl bereits, dass ich abends müde war und schnell in den Schlaf fand. Tagsüber fühle ich mich ausgeglichener und ruhiger, aber nicht benebelt oder gedämpft. Einfach ausgeschlafener und verrichte manche Dinge in meinem Alltag gelassener. Die Wirkungsweise ist bei jedem Menschen anders, bei dem einen wirkt es schnell wie bei mir, bei anderen muss sich erst ein Spiegel aufbauen. Also bitte nicht gleich die Geduld verlieren. Die Höchstdosis von 2x 4 Tropfen soll nicht überschritten werden. Beginnt einfach mit 2 bis 4 Tropen und steigert die Dosierung langsam. Ihr werdet schnell herausfinden, was euch hilft. Mir reichen abends 5 Tropfen; morgens 2 Tropfen. 

Probiert es unbedingt aus. Am besten mit dem 5% igen CBD ÖL anfangen.

 

Schreibt gerne eure Erfahrungen unter diesem Beitrag und bestellen könnt ihr es unter den rot markierten Links.

Herzlichst

Eure

 

 

Hier könnt ihr euch weiter informieren und bestellen:

CBD Hanf ÖL

 

 

Fotoquelle: © Caroline Régnard-Mayer


 

Möchtest du meinen neusten kostenlosen Blogbeitrag in deine Mailbox, dann trage dich bitte hier ein!


 

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply Karin 21. November 2018 at 16:09

    Hallo Caro, habe grade das CBD-Öl 5% erhalten und auf der Packung steht, die maximale Tagesdosis von 4 Tropfen darf nicht überschritten werden. – Woher hast du denn deine Dosierung ? Ist es vielleicht doch auch ok, mehr zu nehmen oder wie ???
    liebe Grüße auch auf diesem Weg
    Karin

    • Reply frauenpowertrotzms 21. November 2018 at 19:49

      Liebe Karin,
      ich nehme abends immer 5 Tropfen (5%ig) . In letzter Zeit habe ich mit mehreren darüber gesprochen, die nehmen alle fünf Tropfen. Eine sagte mir heute, dass ihr fünf einfach mehr helfen als vier, also muss ja da was dran sein. Ich sage immer am Anfang ausprobieren und mit zwei Tropfen beginnen, langsam steigern und max. fünf Tropfen. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Ansonsten melde dich bitte.
      Liebe Grüße
      caro

  • Reply Loving Carli 11. August 2018 at 20:19

    Das Mittel kenne ich noch nicht. Seit mein Sohn auf der Welt ist, versuche ich aber auch immer erst alles mit Homöopathie in den Griff zu bekommen.

    Liebe Grüße
    Melanie von https://www.lovingcarli.com

    • Reply frauenpowertrotzms 11. August 2018 at 23:26

      Bei Schlafstörungen und Schmerzen sehr zu empfehlen es auszuprobieren.
      Liebe Grüße Caro

  • Reply Jennifer Alka 9. August 2018 at 09:12

    Schön zu lesen, dass es dir damit besser geht. Die beste Medizin kommt oft halt doch aus der Natur 😉
    Liebe Grüße
    Jenny

    • Reply frauenpowertrotzms 9. August 2018 at 12:27

      Bin auch sehr froh dass ich dieses Öl gefunden habe. Hast du auch Erfahrung damit?
      Liebe Grüße Caro

  • Reply Rebecca Neuhoff 31. Juli 2018 at 08:42

    Hey,
    ich finde es immer erstaunlich wie gut sowas wirkt. Manchmal sind solche Homöopathischen Mittel besser, als das was die Schulmedizin bietet. Ich freue mich für dich, dass du etwas gegen die Nervenschmerzen gefunden hast. 🙂

    Liebe Grüße

    • Reply frauenpowertrotzms 31. Juli 2018 at 14:17

      Hallo Rebecca,
      muss nicht immer gleich mit starken Medikamenten gegen jedes Wehwehchen geschossen werden.
      Liebe Grüße Caro

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: