Ernährung mit MS Meine MS-Bücher Schnell & einfach kochen

Koche dich glücklich mit Caro – antientzündlich ernähren bei MS – Rezept

25. Mai 2021
Antientzündliche Ernährung mit Caro

Essen mit Verstand und Lebensfreude

Kochen und backen macht mir Freude, entspannt mich und Essen ist für mich Genuss. Mein Motto: bewusst ernähren und doch in Genussmomenten auch mal sündigen. In meinem Kochbuch findet ihr große kulinarische Varianten an Rezepten, die je nach Ernährungsform ebenso angepasst werden können. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wie viele von euch wissen, bin ich eine alleinerziehende Mutter von zwei erwachsenen Kindern und lebe in der schönen Südpfalz. Hier wird deftig gegessen, doch durch meine Erkrankung Multiple Sklerose (MS) stellte ich vor über 12 Jahren sukzessive meine Ernährung um. Angekommen bin ich sicher noch nicht, jedoch ernähre ich mich mittlerweile ohne Fleisch und Wurst. Meistens vegetarisch oder vegan, allerdings esse ich Fisch und wenige Milchprodukte, wie Naturjoghurt und Käse. Nur Kuhmilch ersetzte ich durch Mandel- und Hafermilch.

Die Fischrezepte in meinem Buch sind für diejenigen, die darauf nicht verzichten möchten, so wie ich. Meeresfrüchte bieten eine Vielzahl an wertvollen Nährstoffen und Fettsäuren. Deshalb bereite ich diese Gerichte durchaus für meine Freunde und Familie zu. Oft gibt es ein, zwei Varianten. Gäste zu bewirten bereitet mir Freude, bereits beim Zusammenstellen des Speiseplans und Ideen der Tischdekoration spüre ich eine Vorfreunde auf ein gemeinsames Treffen zum Essen und Plaudern.

In meinem Kochbuch findet ihr nicht nur Rezepte, die bei einer Autoimmunerkrankung geeignet sind. Leben, Lachen und glücklich kochen soll euch in eine Welt der Genüsse entführen. Gesund kochen bedeutet nicht automatisch Verzicht!

Deswegen lasst uns uns gemeinsam vegetarische und vegane Rezepte kochen, meine eigenen Kreationen, leckere Kuchen, Gebäck und Desserts. Zaubert euch eine köstliche Speise mit Fisch und Meeresfrüchten auf den Tisch. Viele meiner Rezepte kann man mit Fleisch kombinieren.

 

 

Für mich ist Kochen wie Musik.

Johanna Maier

 

 

Meine Rezepte — mein Glossar zu diesem Buch

Meine Rezeptanleitungen sind leicht nachzukochen und mit Tipps versehen, denn manche Zutaten lassen sich nach Geschmack und Ernährungsform austauschen. Ihr werdet ernährungswissenschaftliche Details nachlesen können und die Hinweise in den Texten helfen Ungeübten, sich in meiner Kochwelt zurecht zu finden.

Im Glossar findet ihr am Ende noch viele Tipps und einige Ernährungsratschläge speziell für MS-Betroffene. Manch geübter Koch findet für sich Anregungen, um mal etwas anderes auf den Tisch zu zaubern. Nährwerttabellen findet ihr nicht unter den Gerichten, sondern erst im letzten Kapitel. Für mich muss gesund kochen auch schmecken. Nichtsdestotrotz fügte ich Tabellen über Vitamine und Nährstoffe, Erklärungen zu Lebensmitteln und einige Anregungen im Glossar ein.

Ein paar Tipps

Gerne experimentiere ich in meiner Küche und selten halte ich mich an Vorgaben fremder kulinarischer Rezepte, denn Diverses passe ich meiner eigenen  Ernährungsform an. Meine Rezepte gelten für 4 Personen, ansonsten habe ich dies extra vermerkt. TL bedeutet Teelöffel; EL Esslöffel. Bei der Zuckerangabe in den Rezepten backe ich nur mit der Hälfte. Als Ersatz gelten Süßstoff, Birkenzucker und Erythrit. Damit backe ich selbst nicht.

Bei sehr vielen meiner Rezepte könnt ihr einfach die Sahne oder Crème fraîche weglassen und durch vegane Produkte ersetzen, somit habt ihr dann eine vegane Mahlzeit. Ich bin kein Gesundheitsapostel, dafür liebe ich das Essen und die gemeinsamen Mahlzeiten oder das Miteinander-Kochen zu sehr. Ich fühle mich bei meiner Ernährungsweise sehr wohl.

Im Glossar findet ihr einen Artikel über die gängigsten empfohlenen Ernährungsformen bei Multipler Sklerose. Bei der Krankheit mit den 1000 Gesichtern werdet ihr bei der Ernährung viele Ansichten und Ratschläge nachlesen können. Da muss jeder auf sich und seinen Körper hören.

Meine Rezeptvorschläge dienen zur Anregung, den Kochlöffel mit Spaß und Genuss zu schwingen, zu experimentieren und neue Kochideen zu entwickeln. Vielleicht kann ich euch auch etwas begleiten bei eurer Ernährungsumstellung. Und was ganz wichtig ist! Stellt langsam um und lasst euch Zeit! Sonst verliert ihr schnell die Freude und gesund kochen gehört der Vergangenheit an. Denn bedenkt immer, die Familie oder Kinder sollen ebenso gut gelaunt mitessen. Probiert aus, was euch schmeckt und denkt daran, nicht jede Ernährungsform ist für euch geeignet.

Eure kulinarische Reise kann beginnen

Beginnt einfach, probiert aus und schaut, wo euch die kulinarische Reise hinführt. Egal ob ketogen, linolsäurearm, vegetarisch, Low Carb oder eine andere Form der Ernährung ihr müsst euch wohlfühlen und sie in euren Alltag integrieren können.
Anregungen, positives Feedback, Kritik, Ihre Erfahrungen nehme ich gerne entgegen. Kommentiert einfach unter diesem Beitrag am Ende. Selbstverständlich habe ich noch ein leckeres Meeresfrüchte-Rezept für euch eingefügt!

Guten Appetit und viele Schlemmermomente!

Deine

Logo vom Blog Frauenpower trotz MS

 

 

Koche dich glücklich mit Caro

Du kannst mein Kochbuch in allen Online-Buchshops, wie Amazon (*Affiliate Link) oder BOD und viele mehr, kaufen. Oder du bestellst es dir im Buchhandel vor Ort!

Produktinformation

Taschenbuch

  • Herausgeber : BoD – Books on Demand; 1. Edition (14. März 2021)
  • Sprache : Deutsch
  • Taschenbuch : 132 Seiten
  • Abmessungen : 21 x 1 x 29.7 cm
  • ISBN-13 : 978-3734762826

Kindle/BOD

  • ASIN : B092DS7RWH
  • Herausgeber : Books on Demand; 1. Edition (13. April 2021)
  • Sprache : Deutsch
  • Dateigröße : 16182 KB
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus) : Aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz : Aktiviert
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe : 268 Seiten

Weitere Bücher von mir findet ihr unter der Kategorie „Meine MS-Bücher„!

 

Affiliate Link
Wird mein Beitrag mit „Affiliate Link“ gekennzeichnet, erhalte ich eine kleine Provision, wenn jemand über diesen genannten Link einkauft. Der Preis des Produktes bleibt für euch natürlich gleich. Es fallen keine zusätzlichen Kosten für den Käufer an. Die Provision hilft mir lediglich dabei, die Kosten für meinen Blog überschaubar zu halten. Aber auch hier könnt Ihr euch sicher sein, dass ich zu 100% hinter meiner Produktempfehlung stehe.

 


Jakobsmuscheln überbacken
Drucken Pin
5 von 2 Bewertungen

JAKOBSMUSCHELN raffiniert überbacken

Gericht Fisch, Main Course, Meeresfrüchte, Vorspeise
Land & Region Frankreich
Keyword Fisch, Grundrezept, Kochbuch, Koche dich glücklich mit Caro, Meeresfrüchte, Vorspeise
Portionen 4
Autor Caroline Régnard-Mayer

Zutaten

  • 4 Jakobsmuscheln (frisch oder gefroren)
  • 100-150 g frische Champignons
  • 180 g Krabben
  • 1 EL frische Petersilie
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Mehl
  • 80 g Butter
  • 100 ml frische Sahne
  • geriebener Emmentaler
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Weißwein

Anleitungen

  • 1.      Die Muscheln in einem Topf mit Gemüse-oder Fischfond circa 10 Minuten, nicht länger, ziehen lassen. Abkühlen.
    2.      Die Jakobsmuschel in Muschelformen oderkleine Auflaufförmchen legen. Die geputzten Pilze und Krabben um die Muscheln anrichten.
    3.      In einem kleinen Topf Butter, kleingeschnittene Zwiebeln und Petersilie anschwitzen. Einen EL Mehl dazugeben,umrühren, mit etwas Wein ab-löschen. Mit dem Muschelsud auffüllen bis es einesämige Soße wird. Sie sollte nicht zu flüssig werden!
    4.      Soße über die Muscheln geben. GeriebenenKäse und ein paar Butterflöckchen drüber-streuen. Im Backofen bei 160-180 Grad10-15 Minuten hellbraun backen. Noch heiß mit Ba-guette servieren.

Notizen

Mein Rezept gilt für 4 Personen als Vorspeise. Mit zwei Jakobsmuscheln pro Person serviere ich es als leckeres Abendessen. 

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren!

4 Kommentare

  • Antworten Annette Dr. Pitzer 31. Mai 2021 at 14:06

    Liebe Caro,
    schon die Grafik begeistert mich sehr! Kochen ist für mich Entspannung. Die Düfte, die Geschmacksexplosionen, die Ruhe in heimeliger Umgebung. Herz, was willst Du mehr?
    Alles Liebe
    Annette

  • Antworten W. Worm 29. Mai 2021 at 20:04

    Wunderbare Rezepte, tolle Bilder, gut geschrieben. Danke

  • Schreibe gerne einen Kommentar

    Rezept Bewertung