Brot, Kuchen und Gebäck Ernährung mit MS Rezepte

Obstkuchen ohne Backen – schnell, lecker – eine Sünde!

12. Juli 2019
Ohne Backen einen Obstkuchen kreieren

Diesen Obstkuchen ohne Backen kreierte ich zum 75. Geburtstag meines Vaters und bereits beim Zubereiten naschte ich, denn er ist tatsächlich eine Sünde. Manchmal muss man auch seiner Seele etwas Gutes tun. Vom Hüftgold sprechen wir mal nicht. Ketogen ist der Obstkuchen – wer von euch diese Ernährungsform gewählt hat. Mit frischen Blaubeeren, Bio-Zitronen und Nektarinen ein wahrer Genuss und Augenschmaus.

Heidelbeeren

Heidelbeeren oder Blaubeeren sind kalorienarm und reich an:

  1. Vitamin C, A, B, und E
  2. Folsäure, Magnesium, Calcium, Kalium und Eisen
  3. vielen Ballaststoffen

Die Farbstoffe haben gesundheitsfördernde Eigenschaften, denn sie schützen die Blutgefäße vor Verengung und Ablagerungen. Blaubeeren stärken das Immunsystem und wirken entzündungshemmend. Ich esse jeden Tag frische Heidelbeeren. Im Winter nehme ich eingefrorene – ideal in meinem täglichen Müsli oder einem selbstgemachtem Porridge. Und für meinen Obstkuchen ohne Backen ein idealer Farbtupfer, der noch schmeckt. Unter Desserts findet ihr das Rezept von einer „Heidelbeeren-Kaltschale mit Amaranth„.

Zitronen

Zitronen leuchten gelb, schmecken sauer und fruchtig. In der Schale sind ätherische Öle enthalten, die nicht nur in der Küche für gute Laune sorgen, sondern ebenso in Pflegeprodukten. Ich bevorzugte Bio-Zitronen, damit ich bedenkenlos die Schale beim Backen oder Kochen verwenden kann.

Mit 53 mg pro 100 Gramm punkte die Zitrone an Vitamin C und enthält kaum Kalorien. Bei Husten oder eine Erkältung nervte ich schon meine Kinder als sie klein waren, denn ich machte ihnen Zitronenwickel oder rieb sie mit Zitronenwasser ab. Ich schwöre auf solche Hausmitteln. Wer weitere Tipps hat, schreibt sie ins Kommentarfeld.

Angeblich helfen Zitronen beim Abnehmen und nach einem Kater. Bei letzterem einen Espresso mit Zitronensaft mischen, bewirkt anscheinend Wunder und entgiftet. Keine Ahnung, ich habe nie einen Kater. Die Südfrucht schützt die Körperzellen, hilft bei Wundheilungen und sorgt für eine straffe Haut. Auf jeden Fall sind Zitronen mega gesund und dürfen in keiner Küche fehlen. 

Nektarinen

Nektarinen sind eine Mutation des Pfirsichs, besitzen eine glatte Haut und sind noch gesünder als Pfirsiche. Der Wassergehalt ist geringer und deswegen enthalten sie mehr Vitamine und Nährstoffe. Außerdem sind sie reich an Zucker, deswegen Vorsicht bei der Verzehrmenge. Achtet auch beim Kauf auf das Herkunftsland und lagert sie nicht zu eng, da sonst Druckstellen entstehen. 100 g enthalten 56 Kalorien und sind durch den Zuckergehalt ein guter Energielieferant.

Diese köstliche Frucht enthält:

  1. Beta-Carotin und Vitamin E
  2. Magnesium, Kalium, Natrium und Phosphat
  3. reich an Kohlenhydraten, Fetten und Wasser

Wer noch mehr wissen möchte über diese Frucht, kann es hier nachlesen. Mein Obstkuchen ohne Backen wird durch die Farbmischung aus Blaubeeren, Zitronen und Nektarinen ein toller Hingucker und ein Genuss für die Sinne.

 

 

Obstkuchen ohne Backen – schnell, lecker – eine Sünde!

Kuchen ohne Backen mit Obst
Drucken Pin
5 von 5 Bewertungen

Obstkuchen ohne Backen

Obstkuchen ohne backen, schnell zubereitet und mit leckeren Früchten, wie Blaubeeren, Nektarinen und Zitronen, verfeinert.
Gericht Dessert, Kuchen, ohne backen
Land & Region Deutschland
Keyword Blaubeeren, Dessert, Erdbeerkuchen, Nektarinen, ohne backen, Zitronen
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 16 Personen
Autor Caroline Régnard-Mayer

Zutaten

  • 300 g Vollkornkekse von Bahlsen/Leibnitz
  • 200 g geschmolzene Butter
  • 300 g Frischkäse
  • 150 g Creme fraiche
  • 5 EL passierte Blaubeeren
  • 100 ml Mandelmilch wahlweise eurer Ernährungsform entsprechend
  • 2 Beutel Gelatine Fix (2 Tütchen, befinden sich in einer Packung von Dr. Oekter) als Pulver ohne kochen
  • Saft 1/2 Bio-Zitrone
  • 150 g griechisches Joghurt
  • Blaubeeren, eine Nektarine und der Rest der Zitrone zum Verzieren! Alternativ gehen noch Orangenschalenstreifen, essbare Blüten oder gehakte Pistazien.

Anleitungen

  • Kekse in eine Gefriertüte geben und mit einer Pfanne oder Holzstampfer zu feinen Krümel verarbeiten; geht natürlich auch mit der Küchenmaschine.
  • Krümel mit der geschmolzenen Butter verrühren. Es ergibt ein klebriger Teig, den ihr mit einem Löffel in eine Auflaufform (28-31 cm) verteilt und die Masse andrückt. Vergesst nicht den Rand. In den Kühlschrank stellen und weiter geht es mit der Creme.
    Kuchen ohne Backen
  • In eine Schüssel den Frischkäse, Creme fraiche, passierte Blaubeeren und die Milch mit dem Handrührgerät mischen. Vorsichtig dann nach und nach Gelatine Fix unterrühren. Aufpassen, dass keine Klümpchen entstehen.
    Blaubeeren passieren
  • Den Saft einer halben Zitrone unterrühren und zum Schluss den Joghurt.
    Zitronen auspressen und Schalen abrollen
  • Den Keksboden aus dem Kühlschrank nehmen und die Creme glatt darauf verteilen. Mindestens 5-6 Stunden wieder in den Kühlschrank, am besten über Nacht.
    Kuchen ohne Backen kühlen
  • Ich verziere meine Obstkuchen ohne Backen kurz vor dem Servieren. Verteile dünne Nektarinenscheiben hälftig auf den Kuchen, Blaubeeren und am Ende streue ich Zitronenstreifen darüber.
  • Alternativ gehen noch Orangenschalenstreifen, essbare Blüten oder gehakte Pistazien.
    Kuchen ohne Backen mit Obst verzieren

Notizen

Den Kuchen habe ich bei https://zuckerimsalz.wordpress.com/ entdeckt, aber wie immer, abgeändert - denn ich kann einfach nicht nach Rezept backen und kochen.
Bei Andrea erwarten euch noch weitere tolle Rezepte und Fotos. Unbedingt vorbeischauen!

 

Alles was mir Spaß macht, ist entweder illegal, unmoralisch oder macht dick!

 

 

Nun lasst es euch schmecken und wer Tipps hat, ausgehend von eurer Ernährungsform mit MS, dann her damit. Ich füge sie dann ein. Der Obstkuchen ohne Backen ist ketogen. Ober er auch linolsäurearm ist, keine Ahnung. Auf jeden Fall schmeckt dieser Obstkuchen megalecker und ist schnell zu bereitet. Als Dessert oder zum Kaffee – genießt ihn!

Herzlichst

Eure

MS-Blog frauenpowertrotzms

 

Möchtest du meinen neusten kostenlosen Blogbeitrag in deine Mailbox, dann trage dich bitte hier ein!


 

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply Josefine 15. Juli 2019 at 07:13

    Bei sooo vielen guten Zutaten kann der Kuchen dich gar keine Sünde sein und er wird ja auch gar nicht gebacken. Dann zählt das doch fast als Fruchtjoghurt😉 Vielen Dank für das tolle Rezept. So muss auch nicht im Sommer auf einen leckeren Kuchen verzichten, wenn man den Ofen auf keinen Fall anschmeißen möchte.

    • Reply frauenpowertrotzms 15. Juli 2019 at 11:37

      Genau gerade im Sommer ideal, weil es zu heiß zum Backen ist. Ist einfach auch mal was anderes.
      LG Caro

  • Reply Ahoi und Moin Moin 14. Juli 2019 at 01:28

    Hallo Caro,

    genau der richtige Kuchen für diese warme Jahreszeit.
    Frisch aus dem Kühlschrank und anstelle von Eiscreme eine gesunde Alternative.

    Viele Grüße
    Kathy von Ahoi und Moin Moin

  • Reply Frau Inga 14. Juli 2019 at 00:41

    Liebe Caro,

    danke für das leckere Rezept. Genau wie du würde ich es etwas abwandeln, bzw. variieren, aber das tut dem Genuss bekanntlich ja keinen Abbruch. Und nun wünsche ich mir, dass mal wieder warm genug wird, um dieses köstliche Rezept in meiner Kreativküche auszuprobieren.

    Herzlichst
    Frau Inga

    • Reply frauenpowertrotzms 14. Juli 2019 at 18:51

      Hallo liebe Inga,
      dann viel Freude beim nachmachen und Schlemmen.
      Liebe Grüße
      Caro

      • Reply frauenpowertrotzms 15. Juli 2019 at 11:39

        Ja genau, ideal für den Sommer, wenn es zu heiß für den Backofen ist. Ist einfach mal etwas anderes und frisch.
        Liebe Grüße Caro

  • Reply IcefeeTestet 13. Juli 2019 at 21:32

    Das hört sich ja toll an, habe mir gleich alles notiert, den muss ich unbedingt probieren. Dank für deine Vorstellung

    • Reply frauenpowertrotzms 13. Juli 2019 at 23:12

      Sehr gerne. Mal etwas anderes. Du kannst meine Rezepte auch ausdrucken, da wo der Like Button ist.
      Viele Grüße Caro

  • Reply The Apricot Lady 13. Juli 2019 at 21:30

    Ich liebe Heidelbeeren und die Nektarinen im Garten werden bald reif, da wäre der Kuchen genau das richtige ^.^
    Danke für die Infos und das Rezept.
    LG
    Christina

    • Reply frauenpowertrotzms 13. Juli 2019 at 23:13

      Die Mischung finde ich auch lecker. Ich denke anderes Obst geht auch. Der Kuchen war ruck zuck leer 😊
      Liebe Grüße Caro

  • Reply Manu 13. Juli 2019 at 20:14

    Hi Caro,
    Schönes Rezept, aber kommt da wirklich die kompletten 2 Tütchen rein ?
    Werde ich mal nach machen, allerdings mit normale Milch und ohne Bio, statt Gelatine nehm ich entweder Gelierzucker oder SanApart und normalen Joghurt da ich aufs Geld achten muss.
    Lg Manu die von Facebook ❤❤❤

    • Reply frauenpowertrotzms 13. Juli 2019 at 21:07

      Liebe Manu,
      klar nehme normale Milch. Bio nahm ich nur die Zitrone weil die Schale verwendet habe. War gerade im Angebot. Rate dir von Gelierzucker total ab. Es gibt statt Gelatine auch Agar Agar ist nicht teuer. Habe die billige Variante von griechischen Joghurt genommen, da Original mir zu teuer war.
      Kuchen kam mega an. Wähle gerne auch anderes Obst.
      Liebe Grüße Caro

    Leave a Reply